Aufbau eines Sprach- und Informationszentrums Deutsch in Gaziantep/Türkei: Alman Dili ve Danismanlik Merkezi

Im Januar 2009 wurde in Gaziantep in der Osttürkei das "Alman Dili ve Danismanlik Merkezi" (ADDM, Sprach- und Informationszentrum Deutsch) gegründet. Dieses Projekt hat zum Ziel, im Bereich der Vorintegration für nachreisende Familienangehörige aus der Türkei die notwendigen sprachlichen und landeskundlichen Informationen zu vermitteln, den Sprachunterricht schrittweise so aufzubauen, dass die Niveau-Stufen A1 bis C1 abgedeckt werden können, universitäre und wirtschaftliche Kooperationen zu initiieren und zu begleiten, kompetente Sprachberatung und landeskundliche Beratung durchzuführen und die Beratung von Hochqualifizierten zu übernehmen, die beabsichtigen in der EU einer Arbeitsstelle aufzunehmen.

Begleitet wird das Projekt durch eine wissenschaftliche Forschung, in deren Verlauf eine Herkunfts- und Verbleibsstudie der Migrantinnen und Migranten im Verlaufe des Vorintegrationsprojektes und des anschließenden Integrationsprozesses in Deutschland durchgeführt werden soll.

Das Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Integrationsfonds (EIF) über das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefördert und hat eine Gesamtlaufzeit von drei Jahren bis Ende 2011.

www.almandilimerkezi.com

 

 

"Anfal"- Projekt mit dem Ministry of Martyrs and Anfal Affairs (MOMAA) der kurdischen Regionalregierung im Nordirak

Dieses Projekt widmet sich der Aufarbeitung der Chemie-Gas-Angriffe des irakischen Regimes unter Saddam Hussein gegen die kurdische Bevölkerung im Jahre 1988 - in Kurdistan unter dem Namen "Anfal-Kampagnen" bekannt - und wird in Kooperation mit diversen lokalen und internationalen Partnern durchgeführt.

Ziel des Projektes ist es, durch eine gezielte Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit und der Dokumentation des Ministeriums die Thematik des kurdischen Genozids international zu präsentieren und bekannt zu machen und gemeinsam Möglichkeiten einer dokumentarischen Aufarbeitung zu konzipieren.

In der Vorarbeit des Projektes wurde im Jahre 2008 der Dokumentarfilm „Anfal 2.0“ gedreht (Produzenten Ari Karakus, Fernando Vargas und Hartmut Quehl). Dieser Film kann über das Felsberger Institut e.V. ausgeliehen werden.

Trailer Anfal 2.0 (ca 72 MB)

 

 

Gemeinwesenorientiertes Projekt zur Sprachförderung bzw. der sprachlichen Begleitförderung von Kindern und Jugendlichen (GOP)

Ziel des Projektes ist es, ein ganzheitliches und nachhaltiges Konzept einer Institutionen-übergreifenden sprachlichen Bildung, Spracherziehung und Begleitförderung zu entwerfen, das im Rahmen eine Gemeinwesens in einem ländlichen Raum durchgeführt werden soll.

Es ist geplant, dieses Projekt in einer ausgewählten Gemeinde in Zusammenarbeit mit den örtlichen Kindergärten, den Grundschulen und weiterführenden Schulen zu entwickeln und zu realisieren,
um ein Modell zu entwerfen, das für gleich geartete Kommunen in anderen Teilen Deutschlands Beispielcharakter haben kann.

Über das Projekt wird voraussichtlich im Sommer 2010 entschieden.

 

 

"Summer School on Migration" vom 9.-21. August 2010 (mit Programm + DAAD-Link)

Die Summer School wird in Kooperation mit dem Institut für Sprachen (IfS) in Kassel durchgeführt werden. Sie dauert 2 Wochen mit 30 UE's wöchentlich. Die Veranstaltungen setzen sich zusammen aus einer Mischung von Seminaren, Plenumsveranstaltungen, Exkursionen und Gruppenarbeit.

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 begrenzt. Die Summer School wird auf Englisch abgehalten. Inhaltliche Schwerpunkte liegen auf den drei Feldern "Flucht", "Arbeit und Ausbildung", und "Familienzusammenführung und Heiratsmigration". Untersucht werden diese Teilgebiete unter den Aspekten "Motives" und "Impact".

Teilnahmevoraussetzung sind Englisch-Kenntnisse auf mindestens B 2-Niveau und die Bereitschaft zur Gruppenarbeit. Die TN's werden vorab mit einem Reader ausgestattet. Die Kenntnisse der Inhalte werden bei Beginn der Summer School vorausgesetzt. Am Ende der "Summer School" wird ein Zertifikat ausgestellt.

Weitere Informationen auf Anfrage unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Concept Summer School Migration_English.pdf

Programmplanung Migration_Englisch.pdf

Link: zu: DAAD-Sommerkursseite

 

 

1. Felsberger Institut e.V. Workshop-Conference on Eritrean Studies, September 8 – 12, 2010

Im September 2010 wird das Felsberger Institut e.V. erstmals Gastgeber eines internationalen Workshops sein, bei der Wissenschaftler und Experten über den gegenwärtigen Stand der Forschung zu Eritrea diskutieren und zukünftige Forschungslinien aufzeigen werden.

Die Veranstaltung wird über 4 Tage laufen und im Felsberger „Seminar- und Gästehaus Die Ruthen“ stattfinden. Da die Teilnehmerplätze begrenzt sind, kann eine Anmeldung nur nach vorheriger Absprache mit dem Tagungsteam erfolgen.

Anfragen bitte unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tagungsprogramm (PDF)

Registration Form (doc)

Call for papers-1.pdf