Bildungsforschung als neuer Forschungsschwerpunkt: Aufruf für Projektvorschläge

In Anbetracht der massiven Veränderungen, die die Bildungs- und Wissenschaftslandschaft in Deutschland während des vergangenen Jahrzehnts erfahren hat, erscheint uns ein Einstieg in die Analyse der deutschen Bildungs- und Wissenschaftspolitik notwendig.

Das Felsberger Institut e.V. sucht hierzu Vorschläge und Konzepte, die dazu führen sollen, mittelfristig einen zentralen Forschungsschwerpunkt „Bildungs- und Wissenschaftspolitik“ zu etablieren.

 

Gesucht wird eine Mitarbeiterin / ein Mitarbeiter, der gemeinsam mit dem FI-Team und unter Einbezug der Beiräte einen Konzeptvorschlag zur Bearbeitung des Themas unterbreitet. In einem ersten Schritt ist die Durchführung einer Tagung und die Erstellung einer Publikation geplant. Mittelfristig ist beabsichtigt, ein Drittmittel-finanziertes Forschungsvorhaben zu initiieren.

 

Kontaktaufnahme bitte mit Dr. Hartmut Quehl unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Download der Ausschreibungsunterlagen als PDF