Entwicklung der nicaragüensischen Protestbewegung "Movimiento de los autoconvocados" seit dem 16. April 2018

Seit dem 16.4.2018 erschüttern gewaltsame Auseinandersetzungen Leben und Gesellschaft in Nicaragua.  Da auf Veranlassung der Regierung eine Zensur ausgeübt wird und unabhängige Informationen nur noch über die sozialen Netzwerke und einige wenige Printmedien zugänglich sind, bietet das FI hier ein Forum zum Zugang zu Informationen außerhalb der staatlichen Zensur.

Wir aktualisieren kontinuierlich die Informationen, welche wir in vier Kategorien unterteilen:

*Tagebuch
Hier ist ein ausführlicher Augenzeugebericht (inkl. Fotos) von Dr. Hartmut Quehl zu finden.

*Medieninformationen und Kommuniques

Hier werden ausgewählte Artikel und laufende Informationen über das Geschehen in Nicaragua bereitgestellt, sowie offizielle Kommuniques, welche von beteiligten Akteuren herausgegeben wurden. 

*Fotostrecke und Interviews

Der Fotograph David Arias hat Szenen der Protesttage dokumentiert. Zusätzlich ein erstes Interview mit beteiligten Studenten ist auch schon online abrufbar.

*Briefe aus Managua

Hier werden die E-Mails von Denis Torres (Leiter des MLK), welche er an Dr. Quehl schreibt veröffentlicht. Diese berichten über die aktuellsten Entwicklungen in Nicaragua.